Stand Website: 11. April 2021



JA ZUM VERHÜLLUNGSVERBOT!


Liebe Besucherin, Lieber Besucher

Das überparteiliche Abstimmungskomitee «Sicherheit dank Verhüllungsverbot» kämpft für die eidgenössische Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» am 7. März 2021. Es präsentiert sicherheitspolitische Schwerpunkt-Argumente und vereinigt Persönlichkeiten mit Bezug zur Sicherheitspolitik.

Die Initiative legt vermummten Chaoten, Vandalen und Hooligans das Handwerk, indem das Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum landesweit für verbindlich erklärt wird. Dies stärkt den Sicherheitsorganen, insbesondere den Polizeikorps, den Rücken. Unser Recht gilt für alle: Wer sich vermummt, um Straftaten zu begehen, darf damit nicht mehr durchkommen. Schluss mit Saubannerzügen vermummter Vandalen im Gefolge der 1. Mai-Umzüge! Schluss mit vermummten Steinewerfern auf «antifaschistischen Abendspaziergängen»! Schluss mit vermummten Hooligans, die im Umfeld von Sportanlässen marodieren! Schluss mit Vandalen, die aus Lust auf Zerstörung und Gewalt ihr Gesicht vermummen

Sagen auch Sie aus Sicherheitsgründen Ja zum Verhüllungsverbot!

Andrea Geissbühler